SOFORTKONTAKT: Gut Warthe Paderborn | Tel.: 05251/1859855 rohring@kanzlei-rohring.de
Begrenzte Impfpflicht – Fragen zur „Hintertür“

Begrenzte Impfpflicht – Fragen zur „Hintertür“

Dieser Beitrag baut auf den folgenden Beitrag auf : BEGRENZTE IMPFPFLICHT – Kein automatisches Tätigkeitsverbot Dad Netzwerk kritischer Richter und Staatsanwälte hatte eine „Hintertür“ aufzeigt, wonach „theoretisch“ auch nach dem 15.3.2022 noch ungeimpfte...
BEGRENZTE IMPFPFLICHT – Kein automatisches Tätigkeitsverbot

BEGRENZTE IMPFPFLICHT – Kein automatisches Tätigkeitsverbot

Ich habe schon einen Beitrag dazu gemacht, dass die begrenzte Impfpflicht tatsächlich nur einen Nachweispflicht ist und darauf hingewiesen, dass der fehlende Nachweis als solcher keine bußgeldrechtlichen Sanktion hat. Heute habe ich nun einen interessanten Beitrag aus...
2G am Arbeitsplatz: Risiko für Arbeitgeber !

2G am Arbeitsplatz: Risiko für Arbeitgeber !

Derzeit gilt an Arbeitsplätzen in Deutschland die 3G-Regel: Arbeitnehmer müssen entweder geimpft oder genesen sein oder einen maximal 24 Stunden alten, negativen Schnelltest vorweisen. Beim Rundfunk Berlin Brandenburg gilt ab dem 27. Dezember 2G. Ungeimpfte und nicht...
Begrenzte Impfpflicht- Zwangsweise Durchsetzung

Begrenzte Impfpflicht- Zwangsweise Durchsetzung

Ich habe gestern eine eMail erhalten, in der mir geschrieben wurde, dass Mitarbeiter eines Ordnungsamtes auf Nachfrage mitgeteilt hätten, dass der fehlende Impfnachweis ab dem 15.03.2022  nicht nur zu einer Freistellung und einem Jobverlust führen könne, sondern auf...
Begrenzte Impfpflicht : Arbeits- und sozialrechtliche Folgen

Begrenzte Impfpflicht : Arbeits- und sozialrechtliche Folgen

Regelung gilt erst ab dem 15.03.2021 Obwohl die Regelung erst ab dem 15.3.2021 gilt, soll es Einrichtungen geben, die jetzt schon massiv Druck ausüben. Das müssen sich Arbeitnehmer auf keinen Fall gefallen lassen. Der Nachweis muss erst ab dem 15. März erbracht...